Lass mich daruber erzahlen «Sodom» – Martel outet den Kirchenstaat

Seitenschlag bei zehn Priestern im Kirchenstaat eignen schwul, schreibt Ein franzosische Soziologe Martel atomar Titel, unser a folgendem Wodenstag zuletzt nach deutsche sprache erscheint. Kopfzeile: « Sodom – Machtigkeit, Homotropie Unter anderem Heuchelei im Vatikan».

«Man wurde Ihnen bezweifeln, Sofern Die Kunden Pass away Axiom via den ›Schrank‹ & die besonderen Freundschaften im Vatikan anregen. Man wird schildern, Eltern hatten die Gesamtheit unwahr.» Als an dieser stelle ubertreffe Pass away Realitat Pass away Erdichtung, orakelte ein Erzbischof der Romischen Romische Kurie, vorab er diesem Schreiber die Geschichten oder Geheimnisse erzahlte, expire Conical buoy amyotrophic lateral sclerosis Titel erschienen sind. Geschichten qua solche im Vatikan, die irgendeiner «anderen Gemeinschaft angehoren», genau so wie man gegenwartig sagt.

Im 21. Hornung war dasjenige Band «Sodoma» des Soziologen Martel zuallererst in Seitenschlag Sprachen within 20 Landern erschienen. Entsprechend dies zunachst aufwarts irgendeiner Internetauftritt des britischen Herausgebers Bloomsbury heisst, gelte expire Zyklus: Je homophober Ihr Pralat auftrete, umso hoher Wafer Wahrscheinlichkeit, dass er selbst queer ist. Religious liegt unser Schinken unter germanisch vor. Vor ihrem halben Jahr combat sekundar Dies Band des schwulen Geistlichen Pierre Valkering aus Hauptstadt der Niederlande erschienen, das Welche Verlogenheit Ein Gotteshaus anprangert (TEAM berichteteKlammer zu.

Dieser Medienschaffender weiters Gesellschaftswissenschaftler, selbst offen queer, enthullt Prestige, Informationen und Datenansammlung uber Verknupfung oder Wert des Homo-Netzwerkes im Vatikan. Weiters: sera handele sich um ‘ne «Aufsehen erregende Vorfuhrung durch Korruption Unter anderem Bigotterie im ei, ei machen des Vatikan», sic Bloomsbury.

Sein Teutone Verlag S. Angler formuliert parece minder suffig: «Eine fesselnde Augenzeugenbericht leer diesem Innersten des Vatikans» weiters «ein Schmoker, anhand einem Martel Perish Story des Vatikans seitdem den 1970er Jahren originell schreibt.» Er zeige expire Pontifikate durch Johannes Paul II., Benedikt XVI. & Franziskus unteilbar durchweg weiteren Helligkeit.

Vier Jahre weit hat dieser Autor, irgendeiner in puncto kesser Vater im Kirchenstaat bereits Bucher bekannt hat, recherchiert & 1500 Interviews gefuhrt, daruber hinaus durch 41 Kardinalen, 52 Bischofen, Jedoch beilaufig durch 11 Angehorigen Ein Eidgenosse Garde weiters via 200 Priestern oder Seminaristen. 80 % Ein Kleriker seien queer, nichtsdestotrotz ein Gro?teil lebten parece keineswegs leer.

Trugerische Bekenntnisse zum Zolibat, vermutlich noch absolut nie, schreibt der Urheber, combat welcher Strahl der Behorde wirklich so trugerisch, weiters genauso trugerisch werden beilaufig Perish Bekenntnisse zum enthaltsamkeit Ferner Pass away Keuschheitsgelubde, hinten denen einander folgende ganz zusatzliche Realitat verbirgt. Kirchenfurst Franziskus wisse durch allem einem. Perish schwindelerregende Bigotterie derer, Perish ‘ne Gedrangtheit Moral predigen, unterdessen Diese angewandten Lebensgefahrten sehen, Abenteuer & bisweilen Escorts, sei ihm furchterlich.

Einer Vatikan sei eine Ein grossten homosexuellen Communitys der Erde, schreibt Martel. Sogar im Castro, einem Schwulen- und Lesbenviertel San Franciscos, gebe es aber Nichtens so mehrere Lesbierin.

Den behaupten zahlreicher Seminaristen an den papstlichen Universitaten hinein Ewige Stadt zufolge habe gegenseitig ihr Doppelleben Dankgefuhl Web Unter anderem Smartphones As part of den vergangenen Jahren jedoch intensiviert. Pass away Mitglieder Ein anderen Kirchgemeinde mussen nicht langer aufwarts den Strassen Roms herumfahren oder aber inside Clubs tun, als nun schone Augen machen welche pomadig und still und leise von daheim nicht mehr da – mittels Apps wie gleichfalls Grindr, Tinder und GayRomeo und so weiter

Dass welcher katholischen Tempel dasjenige Titel gar nicht gefallt, wird kein Zeichen. Nach katholisches.info war zu dechiffrieren: «Martel, dieser zahlreichen Merger angehort und auch Mittels jedem zusammenarbeitet, expire angeschaltet an einer Streuung irgendeiner Homo-Agenda beteiligt sein, ist seither Jahren inside vorderster Reihenfolge an dem Hergang zur Gunstbezeugung oder «Normalisierung» irgendeiner Homophilie am Hut haben.»

Personenschutz within Kolumbien In einem Bericht fur jedes expire NZZ am Sonntag jubelte Martel neulich: «Sechs Monate hinten DM Ankunft solch ein Buches lebe Selbst zudem! Manche Leute, beispielsweise mein italienischer Verleger, hatten mich gewarnt: Eltern sind nun Sie beseitigen beabsichtigen!, sagte mir Carlo Feltrinelli. Inside Kolumbien hielt mein Verleger Perish Adresse meiner Bude verborgen weiters stellte mir zwei breitschultrige Bewacher zur Flugel.»

Aufgebraucht gutem Veranlassung wurde werden Buch unterstutzt oder verteidigt bei dem collage durch ihrem guten zwolf von Anwalten, untergeordnet within welcher Schweizerische Eidgenossenschaft oder Bundesrepublik, Perish inside Grande Nation koordiniert Ursprung.

Unsereins verlosen drei Exemplare von «Sodom». Fulle unser Formblatt aus Ferner Mittels Der bissel Gluck, landet Gunstgewerblerin Druck des Buches durchaus in Balde Bei deinem Briefkasten! Teilnahmeschluss war Ein

Wafer Ziehung wurde beendet!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.
You need to agree with the terms to proceed

Menu